Donnerstag, 9. Juli 2020

Top Ten Thursday #15: Lieblinge mit ein paar Jahren auf dem Buckel



10 deiner liebsten Bücher, deren Erscheinungstermin schon über 10 Jahre zurückliegt


Ich hatte fast gedacht, ich würde keine 10 Bücher zusammenbekommen, die ich gelesen habe und die älter als 10 Jahre sind, da ich ungefähr 2010 erst angefangen habe, vermehrt zu lesen - und zwar nicht nur Kinderbücher - und die meisten meiner Bücher ab 2015 erschienen sind. Aber viele wirklich gute Bücher sind dann doch älter, als man denkt.


1. Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling (erscheinen 1997)


Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter, #1)

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist.
Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

2. Percy Jackson - Diebe im Olymp von Rick Riordan (erschienen 2005)


Diebe im Olymp (Percy Jackson, #1)

Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen.
Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen.
Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer ...

3. Eragon  - Das Vermächtnis der Drachenreiter von Christopher Paolini (erschienen 2002)


Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (Eragon #1)

Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte …
Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich rührt sich der Stein. Feine Risse zeichnen sich auf seiner Oberfläche ab – ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt …
Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bevölkern Alagaesia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterjocht. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache.
Wird Eragon das Erbe der legendären Drachenreiter antreten können? Das Schicksal aller liegt in seiner Hand …

4. Die Flammende von Kristin Cashore (erschienen 2009)


Die Flammende (Die sieben Königreiche, #2)

"Fire."
Er sagte ihren Namen und sandte ihr ein Gefühl. Es war Mut und Stärke und noch etwas anderes, als hätte er sie in sich aufgenommen und ließe ihren ganzen Körper einen Moment an seinem Rückgrat ausruhen, ihren Verstand in seinem Verstand, ihr Herz im Feuer seines Herzens.
Das Feuer in seinem Herzen war erstaunlich. Fire begriff und konnte kaum glauben, dass das Gefühl, das er ihr sandte, Liebe war.
Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Zudem kann sie in die Gedanken anderer Menschen eindringen — nur nicht in die von Prinz Brigan. Was für ein Mensch ist dieser unnahbare Feldherr, und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron?
Fire kann sich dem Netz aus Verschwörungen, das sich um sie herum entspinnt, nicht entziehen. Ebenso wenig wie dem Mann, der so widerstreitende Gefühle in ihr hervorruft...

5. Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele von Suzanne Collins (erschienen 2008)


Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem, #1)

Als Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester für die Spiele von Panem ausgelost worden ist, meldet sie sich freiwillig – wohl wissend, dass sie damit ihr Todesurteil unterschreibt. Denn es darf nur einer überleben bei diesem grausamen Ritual in der fernen Zukunft Nordamerikas. Noch weiß sie nicht, dass sie Peeta, einem Jungen aus ihrem Distrikt, gegenüber stehen wird. Wird einer den anderen töten, um selbst zu überleben? Da geschieht das Wunder: Peeta scheint ihr Leben retten zu wollen …

6. Tintenherz von Cornelia Funke (erschienen 2003)


Tintenherz (Tintenwelt, #1)

In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt ihren Vater vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor ...
Elinor verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt - eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

7. Reckless - Steinernes Fleisch von Cornelia Funke (erschienen 2010)


Steinernes Fleisch (Reckless, #1)

Jahrelang ist es Jacob Reckless gelungen, im Zimmer seines verschwundenen Vaters unbeobachtet die Hand auf den Spiegel zu legen und so ins märchenhafte Reich dahinter zu gelangen. Dort hat er als erfolgreicher Schatzjäger unter anderem im Dienst der Kaiserin gearbeitet, ist dem Schuh von Aschenputtel ebenso hinterher gejagt wie dem Tischlein deck dich, dem Knüppel aus dem Sack oder dem Goldenen Ball, der jeden in sich hineinzuziehen vermag, der ihn berührt. Und er hat erfahren, dass sein Vater mit seinen Erfindungen den grausamen Goyls bei ihrem Kampf gegen die Menschen geholfen hat: jenen seelenlosen Wesen also, deren Haut (und Herz) aus Stein besteht.
Jetzt aber ist Jacobs jüngerer Bruder Will dem Schatzjäger ins geheimnisvolle Reich hinter dem Spiegel gefolgt – und gerät dadurch in tödliche Gefahr. Plötzlich droht er selbst zu einem Goyl zu werden: mit einer Haut aus Jade. Der Jade-Menschengoyl aber soll mit einer ungeheueren Macht ausgestattet sein, die sich der Goyl-Herrscher Kami’en zunutze machen könnte, um endgültig über die Menschen zu siegen. So jedenfalls hat es die Dunkle Fee erträumt, die an der Seite Kami’ens herrscht. Und während Jacob mit Wills Freundin Clara und der Gestaltenwandlerin Fuchs verzweifelt versucht, den Verfall von Wills fleischlicher Haut in Jade aufzuhalten, ist Will längst als Leibwächter des Goyl-Königs eingeplant. Eine unerbittliche Jagd gegen die Zeit beginnt, die Jacob kaum gewinnen kann...

8. Blut und Silber von Sabine Ebert (erschienen 2009)


Blut und Silber

König Adolf von Nassau giert nach Macht und Reichtum. Er will das Haus Wettin entmachten und ein großes Königreich in Mitteldeutschland errichten. Mit einem großen Kriegsheer zieht er nach Freiberg, um die reiche Silberstadt zu erobern. Angesichts der bedrohlichen Übermacht der königlichen Truppen müssen sich die Freiberger Bürger entscheiden: Sollen sie sich dem König widersetzen und ihre Stadt verteidigen oder sich ergeben? Es beginnt ein bitterer Verteidigungskampf. Auch die junge Änne, eine Nachkommin der Hebamme Marthe, kämpft um ihre Stadt. Als Mündel des Apothekers führte sie zwar bisher ein erbärmliches Leben, doch ihr heilkundiges Wissen rettet während der Kämpfe vielen Verletzten das Leben. Sie verliebt sich in Markus, den Hauptmann der Wache, der aber nach der blutigen Eroberung der Stadt durch die königlichen Truppen fliehen muss. So sieht sich Änne gezwungen, den alten Medicus zu heiraten, der ihr zwar Schutz und Sicherheit bieten, nicht aber ihr Herz erobern kann.

9. Signum - Die verratenen Adler von Michael Römling (erschienen 2009)


Signum - Die verratenen Adler (German Edition)

Der junge Römer Caius wird mit einem Sonderauftrag zur Armee des Legaten Publius Quinctilius Varus nach Germanien geschickt. Dabei kommt er hinter ein ungeheuerliches Geheimnis: Varus führt etwas mit sich, das auf keinen Fall in die falschen Hände geraten darf. Als Varus trotz eindringlicher Warnungen mit seiner Armee aufbricht, um einen Aufstand abtrünniger Stämme niederzuschlagen, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Drei Legionen sehen sich plötzlich von Feinden umgeben. Caius ist mitten im Geschehen. Und auf einmal liegt das Wohl des gesamten Römischen Reichs in seinen Händen. Die Lage scheint aussichtslos - doch da kommt Hilfe von ganz unerwarteter Seite ...

10. Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé (erschienen 1997)


Das Lächeln der Fortuna (Waringham, #1)


Nach dem Tod seines Vaters, des ehemaligen Earl of Walsingham, reißt der zwölfjährige Robin aus der Klosterschule aus und verdingt sich als Stallknecht auf dem Gut, das einst seiner Familie gehörte. Als Sohn eines angeblichen Hochverräters zählt er zu den Besitzlosen und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earl, schikaniert Robert, wo er kann. Zwischen den Jungen wächst eine tödliche Feindschaft. Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe - begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Doch das Rad der Fortuna dreht sich unaufhörlich, und während ein junger, unfähiger König England ins Verderben zu reißen droht, steht Robin plötzlich wieder seinem alten Todfeind gegenüber.


Damit verabschiede ich mich für heute von euch. Welche eurer Lieblinge sind denn bereits älter als 10 Jahre? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Hier geht es zum Mutterschiff bei Weltenwanderer. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Kommentare:

  1. Hallo Shannon,
    "Das Lächeln der Fortuna" haben wir gemeinsam. Harry Potter habe ich auch gelesen, und Tintenherz habe ich als Hörbuch gehört. "Blut und Silber" schlummert bei mir noch auf dem SuB.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      Ich glaube, es gibt inzwischen relativ wenige Menschen, die Harry Potter noch nicht gelesen haben. Blut und Silber kann ich wirklich empfehlen, so wie allgemein die Bücher von Sabine Ebert. ich mag die Autorin wirklich sehr.

      LG Shannon

      Löschen
  2. Hallo Shannon,

    ahh, hier kommen mir doch ein paar Bücher bekannt vor. :D Ich habe von deiner Auswahl "Harry Potter", "Percy Jackson" (♥), "Eragon", "Die Flammende" (eine tolle Trilogie, von der ich "Die Beschenkte" heute auf meiner Liste habe), "Die Tribute von Panem" (was ich unbedingt mal wieder re-readen möchte) und "Tintenherz" gelesen habe .... die meisten allerdings auch vor Jahren. ^^

    Liebe Grüße
    Dana
    (Mein Beitrag)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      Immer schön, Leute zu treffen, die den selben Lesegeschmack wie man selbst haben. Du mochtest also auch die ganzen damals recht bekannten Jugendbuchreihen! Die Beschenkte und Die Flammende habe ich beide gelesen und sehr gemocht, aber der dritte Band hatte mich vom Klappentext her leider dann nicht mehr gereizt.

      LG Shannon

      Löschen
  3. Huhu! Wir haben "Das Lächeln der Fortuna" gemeinsam. Ein paar der anderen Titel kenne ich auch, habe sie aber nicht gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Die Warringham-Reihe mag ich wirklich gern. Rebecca Gable ist neben Sabine Ebert meine Lieblingsautorin im Bereich Historisches.

      LG Shannon

      Löschen
  4. Hallo, tatsächlich kenne ich fast alle Bücher auf deiner Liste, weil ich fast alle damals auch gelesen habe. Ich habe mich diesmal für andere entschieden.
    Hier gehts zu meiner Liste https://buchundco.blogspot.com/2020/07/top-ten-thursday-alte-lieblinge.html
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christin,

      Schön, jemanden zu finden, der denselben Lesegeschmack wie man selbst hat.

      LG Shannon

      Löschen