Donnerstag, 20. Oktober 2022

Frankfurter Buchmesse 2022: Vorbereitung ist alles

@Frankfurter Buchmesse
Hallo ihr Lieben!
Es geht gleich weiter mit den Posts zur Frankfurter Buchmesse. Da wahrscheinlich noch nicht jeder von euch auf einer Buchmesse war, aber vielleicht mal fahren möchte, habe ich hier einige Dinge, die ich vor der Buchmesse immer mache und die sich für mich als sinnvoll herausgestellt haben:

Frankfurter Buchmesse 2022: Ich komme!

@Frankfurter Buchmesse
Hallo ihr Lieben!
Ja, ihr habt es ja schon im Titel gelesen: Für mich geht es dieses Jahr das erste Mal auf die Frankfurter Buchmesse! Ich war die letzten Jahre (so sie denn stattfand) immer im März auf der Leipziger Buchmesse, aber Frankfurt hatte sich bisher zeitlich nie ergeben. Aber dieses Jahr ist es endlich soweit.

Freitag, 14. Oktober 2022

*Updatepost* Gemütliches Lesemiteinander #1



Hallo ihr Lieben! Und wieder ist eine ganze Zeit seit dem letzten Leseabend vergangen. Heute mache ich das erste Mal beim Gemütlichen Lesemiteinader von Samtpfoten mit Krallen teilnehme. Ich freue mich sehr, dass ich darüber gestolpert bin, und bin gespannt, was so für Fragen kommen.

18 Uhr: Der Beginn


gelesen: 36 von 206 Seiten

1. Was liest du heute?
2. Wo liest du heute? Vielleicht magst du uns ja deinen Leseplatz zeigen oder kurz beschreiben.
3. Begleiten dich Snacks und passende Getränke durch den Abend?


1. Ich habe mir für heute erst einmal zwei Bücher herausgesucht. Mal schauen, ob ich bei meinem Lesetempo überhaupt beide brauche. In "Einsatz am Limit" von Luis Teichmann habe ich gestern schon einmal hineingeschnuppert und werde es heute weiterlesen. Es geht auf jeden Fall schon super spannend und ganz anders, als ich erwartet habe, los. Falls ich es heute noch beenden sollte, habe ich mir noch "Die Alchemie des kalten Feuers von Nathan Winter herausgesucht, dass ja auch auf meiner 12 Books in 12 Month Liste steht und auf das ich schon ziemlich neugierig bin.
2. Ich werde wohl hauptsächlich im Bett lesen und hin und wieder zum Schreibtisch switchen.
3. Ich hab Wasser da und später wird noch was gegessen. Zum Abendessen gibt es heute Rührei mit Gemüse, danach vielleicht noch nen Apfel.

„Ein Taxi ist so teuer und ich zahle doch auch Krankenkassenbeiträge.“ Oder „Wenn Sie mich mitnehmen, komme ich ja schneller dran!“ Solche Sätze hört Luis Teichmann oft. Er fährt seit sieben Jahren im Rettungsdienst und Bagatelleinsätze sind hier nicht die einzige Herausforderung: Nachtschichten, körperlich schwere Arbeit, gewalttätige Übergriffe und die psychische Belastung rücken seinen Job aus der Komfortzone. Da ist zum Beispiel der stadtbekannte Mann, der bis zu viermal am Tag die 112 wählt, an 365 Tagen im Jahr – und jedes einzige Mal muss ein RTW ausrücken. Oder die an Corona Erkrankten, mit denen die Retter*innen von einem Krankenhaus zum nächsten geschickt werden, Hauptsache weg.
Wenn es einen Notfall gibt, kommt der Rettungswagen – das weiß schon jedes Kleinkind. Doch was, wenn das System kurz vor dem Kollaps steht? Wenn die Sanitäter*innen am Limit fahren und die Notaufnahmen dicht machen? Luis berichtet auf dem TikTok-Account @5_sprechwunsch aus seinem Alltag, über 800.000 Follower schauen ihm dabei zu. In seinem ersten Buch erzählt er schonungslos und authentisch von den Problemen einer Berufsgruppe, von den bewegenden Momenten und den Lösungsansätzen für die Zukunft.
Denn er und seine Kolleg*innen retten Menschenleben – vielleicht irgendwann auch deins!

Prinz Oslic ist ein Genie – in der mittelalterlichen Welt Syriatis kommt er einem DaVinci gleich –, und seine Forschungen gehen ihm über alles. Da ermorden drei Hexer seinen Vater und reißen die Macht an sich. Oslic ist überzeugt, dass Zauberei ins Reich der Legenden gehört. Doch dann sieht er Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Nun muss er all sein Genie einsetzen, um seine Heimat zurückzuerobern. Doch kann seine Wissenschaft gegen Wunder bestehen, die den Gesetzen der Natur trotzen?


19:30 Uhr: Wer rettet den Rettungsdienst?


gelesen: 53 von 206 Seiten

4. Welche Bücher mit dem Wort "Herbst" im Titel (oder andere schöne Herbstletküren) könnt ihr uns empfehlen?

Tatsächlich habe ich kein einziges Buch mit "Herbst" im Titel im Regal. Aber was mir bei empfehlenswerter Herbstlektüre sofort einfällt - wer meinen Blog liest, kann es sich sicher denken- ist natürlich "Animant Crumbs Staubchronik" und "Elisa Hemmiltons Kofferkrimi", das in der selben Welt spielt, von Lin Rina. Super cozy Bücher und Animant spielt ja sogar direkt im November.

England 1890.
Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen. Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt. Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.

Ein Roman aus dem Staubchronik-Universum
>>Alles begann mit dem äußerst unwahrscheinlichen Ereignis, dass ein Koffer vom Himmel fiel. <<
London 1890/91
Die Metropolitan Police hat uns gebeten einen Bericht über die kürzlichen Ereignisse im Fall ›Anthony Harris‹ zu schreiben. Und wie wir - eine vorlaute Studentin und ein schusseliger Mechaniker - es geschafft haben, der ganzen Sache auf die Spur zu kommen, während die Polizei Däumchen gedreht hat.
Da Jamie sich aber strikt weigert, zu Papier zu bringen, was wir durchlebt haben, bleibt diese Aufgabe an mir hängen: Elisa Hemmilton, mutige Laien-Ermittlerin, neugierige Spürnase und Siegerin der Herzen[1].
__________________________________
[1] Trägst du nicht etwas zu dick auf, Liz?
Wenn dir nicht passt, was ich hier fabriziere, dann hättest du es selber schreiben sollen, mein lieber Jamie.

21 Uhr: Retter mit krankem Herz und kaputter Seele


gelesen: 72 von 206 Seiten

5. Im Herbst machen es sich die meisten von uns gerne gemütlich. Und obwohl wir alle wissen, dass ein (gutes) Buch und genügend Licht eigentlich völlig ausreichen, möchte ich gerne von euch wissen, was einen Leseabend für euch ganz besonders gemütlich macht.

Tatsächlich reicht mir das fast schon. Gut, eine kuschelige Decke gehört natürlich auch noch dazu. Snacken tue ich beim Lesen in der Regel eigentlich nicht. Dafür bin ich meistens viel zu gefangen in der Geschichte und will außerdem nicht alles vollkrümeln. Was aber auch immer sehr gut kommt, ist ein heißer Tee oder ein Kakao (den ich mir übrigens auch gleich mache). Kerzen finde ich auch sehr gemütlich, aber mein aktuelles Studentenzimmer ist viel zu vollgestellt, um das gefahrlos zu machen.

24 Uhr: Das Ende


gelesen: 91 von 106 Seiten

Eigentlich wären ja zwischendrin auch noch zwei Updates gekommen, aber ich bin gekonnt eingeschlafen und gerade eben wieder aufgewacht. War die Woche wohl doch etwas anstrengender als erwartet. Nun gut, beantworte ich die Fragen eben jetzt.

6. Was gefällt euch am Herbst am liebsten? Und was weniger?

Ich mag den Herbst sehr gerne - schon alleine, weil ich Geburtstag habe. Aber ich finde, es ist ein sehr gemütlicher Monat. Nicht umsonst denken viele bei Herbst sehr schnell an Decke, Tee und Buch in Kombination. Das einzige, was mich etwas stört, ist das obligatorische einmal krank werden im Herbst.

7. Wenn ihr eine Figur in eurem Buch sein müsstet/dürftet, welche wäre das?

Gut, ich lese ja ein Sachbuch, das sind ja nicht wirklich klassische Figuren. Und wenn ich ehrlich bin, will ich auch nicht tauschen. Rettungsdienst ist nen Knochenjob, den ich wohl nicht durchhalten würde, erst recht nicht bei dem, was alles so geschildert wird. Mein Respekt für diese Branche alle, die darin arbeiten, wächst mit jeder Seite mehr als ohnehin schon.

Fazit

Insgesamt habe ich heute Abend 59 Seiten gelesen. Das ist in etwa so viel, wie ich bei meinem Lesetempo erwartet habe, zumal ich ja effektiv eigentlich nur von 19:30 bis ca. 22 Uhr dabei war. Ich bin soweit zufrieden. Zu "Einsatz am Limit" kann ich sagen: Es ist eindringlich. Es ist teilweise nicht so leicht zu lesen, was da passiert. Es rüttelt auf. Es ist wichtig und ich kann es jedem nur empfehlen.

Damit ist der Leseabend leider auch schon wieder zu Ende. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, ihr hattet genauso viel Spaß wie ich. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Freitag, 9. September 2022

*Wettbewerbs-Revue* Young Storyteller Award 2022: Dagon ist gefallen

Hallo ihr Lieben!
Ich habe euch ja im August ein wenig mit durch meine Schreibprojekte genommen. Eines davon war der Young Storyteller Award 2022, dessen Einsendefrist am 31.08.22 geendet hat. Die Bekanntgabe der Longlist erfolgt erst Ende September, aber etwas anderes ist dabei schon herausgekommen:
Mein Kurzroman "Dagon ist gefallen".
 
Worum ging es überhaupt?
 
"Wir suchen eine neue Generation von Autor:innen, die nicht nur gut schreiben sondern ihre Idee auch als Buch überzeugend umsetzen und „verkaufen“ können … teilnehmen können alle, die beim Start des Wettbewerbs (15. März 2022) 35 und jünger sind.

Das ist deine Challenge:
1. Schreibe bis 31. August ein Buch (mit ISBN) aus 12-17 kurzen Geschichten, jede +1.600 Zeichen (exkl. Leerzeichen) lang.
2. Es gibt keine Einschränkungen bei Themen und Genres, alles ist möglich – ob Real Life, Fiction oder Sachbuch, Einzelgeschichten oder Mehrteiler (ein Plot aus zusammenhängenden Geschichten/Kapiteln), Prosa oder Poetry – lass´ deiner Kreativität freien Lauf. Die Texte dürfen nur noch in keinem anderen Buch veröffentlicht worden sein.
3. Eröffne einen story.one Account (falls du noch keinen hast) und veröffentliche hier deine Geschichten. Dann kannst du sehr einfach aus diesen Stories dein Buch gestalten - Titel, Cover, gern auch bis zu 8 Bilder (Hochformat) und eine aussagekräftige Biografie in deinem Profil (kein Pseudonym), die dann ins Buch übernommen wird.
4. Mit der Eingabe des Gutscheincodes YSA22 beim Buchupload (auf der letzten Seite bei der Bestellung der Autorenexemplare) nimmst du am YSA22 teil. Vergiss nicht, beim Upload eine tolle Buchbeschreibung für den Online-Buchhandel zu verfassen.
Die Teilnahme ist komplett kostenlos – jede:r Teilnehmer:in bekommt sogar noch ein kostenloses Belegexemplar des Buchs (inklusive ISBN) zugeschickt und für im Handel verkaufte Exemplare 10% bis zu 25% Autor:innenprovision. 

Die Preise für die Gewinner:innen
Platz 1: Eur 7.000 Preisgeld und eine riesige Promotion des Gewinnerbuchs durch Thalia im heurigen Weihnachtsgeschäft
Platz 2: Eur 2.000
Platz 3: Eur 1.000
Die Bücher ALLER Autor:innen, die es auf die Longlist geschafft haben, werden den 3 größten Literaturagenturen im deutschsprachigen Raum persönlich vorgestellt, darunter Marcel Hartges, und sie werden in den Thalia Megastores aufliegen."

Und genau dieser Herausforderung habe ich mich gestellt. Ich etwas weniger als einem Monat habe ich einen Fantasy-Kurzroman geschrieben, überarbeitet, formatiert und hochgeladen - wie so oft am letzten Tag der Einsendefrist.
Und jetzt ist er tatsächlich auf Amazon erhältlich.

Dagon ist gefallen von Shannon Prehl
Herausgegeben von story.one publishing
erschienen 4. September 2022
ISBN 978-3710815829
76 Seiten, 14,50 €

"Nach einer verheerenden Niederlage wird Dagon von Kerin überrannt. Die Königin ist tot, ihre Kinder in Gefangenschaft geraten. Als eine von wenigen Adeligen überlebt Hella von Quvarst verletzt das Gemetzel. Sie schwört sich, Dagon zu befreien. Das geheime Erbe in ihrem Blut kann dabei Fluch und Segen zugleich sein."

Solltet ihr euch dazu entschließen, meinem kleinen Projekt eine Chance zu geben, würde ich mich sehr über eine Rückmeldung freuen, wie es euch gefallen hat.
Eure Shannon

Montag, 15. August 2022

*Updatepost* Schreiben im August

Hallo ihr Lieben!
Nach langer Zeit mal wieder ein etwas anderer Post. Ich hatte ganz am Anfang, als ich diesen Blog ins Leben rief, versprochen, dass ich euch ein wenig mitnehme in meinem Schreibprozess. Und genau das habe ich jetzt vor.
Denn es hat sich zur Zufall ergeben, dass im August jetzt mehrere Projekte anstehen. Und dabei möchte ich euch ein wenig mitnehmen - um euch einen Einblick zu geben, und ja, auch um mich selbst ein wenig zu motivieren. Kann ja nichts schaden. Ich habe vor, das hier als eine Art Updatepost durchzuziehen - in der Hoffnung, dass Ende August tatsächlich alle Projekte, die ich mir für diesen Monat vorgenommen habe, abgeschlossen sind.

Freitag, 12. August 2022

First Lines Friday #1

First Lines Friday ist ein wöchentliches Feature für BuchliebhaberInnen, welches ursprünglich von Emma (Wandering Words) in der englischen Book Blogger Bubble veranstaltet wird. Nachdem Roxxie von The Art of Reading bei Emma nachgefragt hat, darf sie dieses tolle Feature nun für den deutschsprachigen BuchbloggerInnen-Raum adaptieren und hosten.

Top Ten Thursday #102: Wunschlistenfutter



10 Bücher, die frisch auf meiner Wunschliste gelandet sind


Das Wachstum meiner Wunschliste entwickelt sich mal in die eine, dann wieder in die andere Richtung. Oft stehen Bücher wirklich sehr lange darauf, ehe sie bei mir einziehen dürfen, manchmal kaufe ich sie aus einem Impuls heraus direkt beim ersten Sehen. Gerade Buchhandlungsbesuche wie letzte Woche oder Neuerscheinungslisten in meinen Bücher-Facebookgruppen sind ein ziemlicher Wachstumsfaktor. Dann ist eine Liste wie diese auch ganz schnell innerhalb von zwei Tagen gefüllt...

Freitag, 5. August 2022

Top Ten Thursday #101: Titel ohne E



Zeige uns 10 Bücher, in deren Titel kein E vorkommt


Angesichts dessen, dass das E der am häufigsten genutzte Buchstabe des Alphabets ist (direkt gefolgt vom N), sollte man meinen, diese Aufgabe wäre schwierig zu lösen gewesen. Tatsächlich ist es mir aber erstaunlich leicht gefallen.

Donnerstag, 28. Juli 2022

Top Ten Thursday #100: Blaues Cover



Zeige uns 10 Bücher mit einem blauen Cover


In meinem Regal tümmeln sich echt viele Bücher mit blauen Covern. Ehrlich gesagt bestand diesmal die Schwierigkeit nicht darin, Bücher zu finden, sondern eher sich unter der Vielzahl zu entscheiden.

Top Ten Thursday #99: Strandbuch



Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort STRANDBUCH


Ich glaube, inzwischen hat es jeder mitbekommen, aber: Ich liebe solche Aufgaben! Zumal das Wort heute nochmal anders passend ist. Ich habe leider keine Gelegenheit, dieses Jahr in den Urlaub zu fahren. Genau genommen bin ich das letzte Mal vor 7 Jahren im Sommer weggefahren. Aber dafür gibt es ja Bücher! Von den heutigen habe ich bis auf Underground Railroad alle gelesen.

Top Ten Thursday #98: Buchtitel mit E



10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben E beginnt


Und wieder meine geliebten Buchstaben-Aufgaben! Meine Auswahl war ziemlich groß. Von den gezeigten Büchern und Reihen habe ich 1 bis 6 gelesen, die anderen 4 liegen noch auf meinem SuB.

Top Ten Thursday #97: Highlights aus dem ersten Halbjahr 2022



Meine 10 buchigen Highlights aus dem ersten Halbjahr 2022


Die Highlight-Fragen stellen mich immer ein wenig vor ein Dilemma. Denn ich frage mich jedes Mal, ob bei Reihen die einzelnen Bände gezählt werden oder die Reihe als Gesamtes als ein Punkt. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden.

Top Ten Thursday #96: Dilogien



10 deiner liebsten Dilogien


Ich mag Einzelbände wirklich sehr gern, aber Reihen sind für mich wirklich schwer zu toppen. Sehr oft findet man ja Trilogien und gerade in den letzten Jahren werden es gefühlt auch immer mehr Dilogien. Und um die soll es im heutigen Thema gehen.

Top Ten Thursday #95: Buchtitel mit D, Teil 3



10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben D beginnt
Teil 3: Mit Artikel, ungelesen und unbekannt


Und da ist wieder eine meiner heißgeliebten Buchstaben-Aufgaben! Gerade beim D gibt es ja extrem viel Auswahl, besonders, wenn man sämtliche Artikel zu diesem Buchstaben dazuzählt. Und weil es so viele sind, habe ich mir gedacht, ich mache nicht einen, sondern drei Posts zu diesem Thema. Als letzten Teil habe ich noch einmal Artikel (Der/Die/Das) für euch, diesmal mit Büchern, die ich noch nicht gelesen habe und die (meines Wissens nach) auch ziemlich unbekannt sind.

Top Ten Thursday #95: Buchtitel mit D, Teil 2



10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben D beginnt
Teil 2: Mit Artikel und gelesen


Und da ist wieder eine meiner heißgeliebten Buchstaben-Aufgaben! Gerade beim D gibt es ja extrem viel Auswahl, besonders, wenn man sämtliche Artikel zu diesem Buchstaben dazuzählt. Und weil es so viele sind, habe ich mir gedacht, ich mache nicht einen, sondern drei Posts zu diesem Thema. Dies hier ist Part 2. Diesmal geht es um Bücher mit einem Artikel (Der/Die/Das), die sich in meinem Regal befinden und die auch gelesen sind.

Top Ten Thursday #95: Buchtitel mit D, Teil 1



10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben D beginnt
Teil 1: Ohne Artikel

 
Und da ist wieder eine meiner heißgeliebten Buchstaben-Aufgaben! Gerade beim D gibt es ja extrem viel Auswahl, besonders, wenn man sämtliche Artikel zu diesem Buchstaben dazuzählt. Und weil es so viele sind, habe ich mir gedacht, ich mache nicht einen, sondern drei Posts zu diesem Thema. Als erstes hätten wir hier Buchtitel, die keinen Artikel haben und mit einem D beginnen. Von der Liste habe ich die Bücher und Reihen 1 bis 5 schon gelesen, die anderen 5 liegen noch auf meinem SUB.

Samstag, 2. Juli 2022

Top Ten Thursday #94: Neuzugänge



10 Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei dir eingezogen sind


Vor einem Jahr hätte ich diese Liste mit den Neuzugängen des letzten Monats mehr als voll bekommen. Inzwischen ist mein Kaufrausch allerdings wieder in deutlich moderaten Gefilden gelandet. Die letzten Wochen bedeutet bei mir, dass die Bücher in dieser Liste seit Mitte/Ende April (so genau kann ich es jetzt auch nicht mehr sagen) bei mir eingezogen sind.

Dienstag, 28. Juni 2022

Top Ten Thursday #93: lange Lieblingsreihen



Zeige uns 10 deiner Lieblingsreihen mit mehr als 3 Bänden

 
Bei Lieblingen und Reihen kriegt man mich sowas von! Einzelbände sind zwar auch hin und wieder mal nett, aber gerade lange Reihen haben es mir angetan. In sofern war die eigentliche Schwierigkeit dieser Aufgabe, sich zu entscheiden. Die längste Reihe in meinem Bücherregal ist übrigens mit 26 Bänden "Die Grimm-Chroniken" von Maya Shepherd.

Montag, 27. Juni 2022

Top Ten Thursday #92: Buchtitel mit C

 

10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben C beginnt


Ja, ihr merkt schon, ich hab mich endlich mal daran gesetzt, ein bisschen was nachzuarbeiten, was die letzten Monate liegengeblieben ist. Und gleich wieder so ein Buchstabenthema find ich echt nice. Ihr merkt schon, solche Themen nehme ich liebend gerne mit. Von dieser Liste habe ich die ersten 4 Bücher gelesen, die anderen 6 liegen noch auf dem SuB.

Top Ten Thursday #91: Rätselrunde



Rätselrunde: Stelle 10 für dich außergewöhnliche Bücher in 1-2 Sätzen vor, ohne Titel oder das Cover zu zeigen


Das ist doch mal eine etwas andere Aufgabe! Mal schauen, ob ich das ganze halbwegs interessant und verständlich lösen kann. Ich habe mich für Bücher entschieden, die entweder ziemlich bekannt sind oder die ich einfach auch schon seeehr oft auf diesem Blog gezeigt habe (in der Regel, weil es Lieblingsbücher von mir sind). Mal schauen, ob ihr etwas erraten könnt. Am Ende dieses Posts werde ich die Auflösung anhängen.

Samstag, 25. Juni 2022

Top Ten Thursday #90: Erscheinungstermin vor über 10 Jahren



10 deiner Lieblingsbücher, deren ET schon mindestens 10 Jahre zurückliegt

Ich gebe ehrlich zu, ich finde es schade, dass der Buchmarkt gefühlt so schnelllebig geworden ist, jeder auf verschiedenen Plattformen gefühlt nur noch die neuesten Bestseller zeigt und sehr viele Bücher auch nach sehr kurzer Zeit (in Papierform) auch einfach nicht mehr zu bekommen sind. Deshalb finde ich es umso cooler, dass heute ältere Bücher im Mittelpunkt stehen. Ich habe die Aufgabe für mich so definiert, dass bei Reihen der erste Band vor 10 Jahren schon erschienen gewesen sein muss, Folgebände aber auch spätere ET haben können. Viel Spaß!

Freitag, 24. Juni 2022

Top Ten Thusday #89: Osterhasen



Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort: OSTERHASEN


Und da ist wieder eines meiner Lieblingsthemen. Ich feiere die "Bilde mit Anfangsbuchstaben dieses Wort"-Aufgaben sehr. Kann es gerne öfter geben! Auch wenn ich dezent 2 Monate zu spät bin, aber naja. Bücher sind ja niemals wirklich out, oder?

Top Ten Thursday #88: Buchtitel mit B



10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben B beginnt


Und da ist wieder mein heißgeliebtes Anfangsbuchstaben-Thema! Ich mag sie wirklich richtig gerne, weil man gerade bei diesen Themen oft auf Bücher zurückgreift/zurückgreifen muss, die man noch nicht so oft auf dem eigenen Blog gezeigt hat. Allerdings war ich ein wenig überrascht davon, wie wenige der Bücher mit B ich bisher gelesen habe. Deshalb sind nur die ersten beiden gelesen, alle anderen 8 Punkte liegen noch auf dem SuB.

Sonntag, 19. Juni 2022

Top Ten Thursday #87: Jugendbücher



Meine 10 Empfehlungen für Jugendbücher


Oh, da kenne ich einige, gerade im Fantasybereich (wie sollte es auch anders bei mir sein). Ich muss gestehen, es hat mich ein wenig Kopfzerbrechen gekostet, welche Bücher denn nun Jugend- und welche Erwachsenenbücher sind. Aber ich denke, die ausgewählten dürften in den Jugendbuchbereich fallen. Verzeiht, wenn sich diesbezüglich doch ein Fehler eingeschlichen haben sollte.

Samstag, 18. Juni 2022

*Updatepost* Mädelsabend #6



Hallo miteinander! Es ist inzwischen über ein halbes Jahr her, dass ich am letzten Mädelsabend teilgenommen habe, deshalb freue ich mich umso mehr, dass es heute endlich wieder so weit ist. Verzeiht, dass es hier die letzte Monate etwas ruhiger geworden ist. Ich hatte viel in der realen Welt zu tun und das geht nun mal vor. Aber ich hoffe, dass es in nächster Zeit hier wieder etwas aktiver wird. Zumindest habe ich noch einige für euch geplant. Der Mädelsabend wird wie immer von Tanja von "Der Duft von Büchern und Kaffee" und Leni von "Meine Welt voller Welten" verantstaltet.
Ich werde heute Abend in "Die Feuerreiter seiner Majestät - Drachenglanz" von Naomi Novik weiterlesen. Es ist der 4. Band der neunteiligen Reihe und sie avanciert mal wieder zu einer Lieblingsreihe. An der Stelle der Klappentext von Band 1 für euch, um euch nicht aus versehen zu spoilern.

Worum geht's?

Als die HMS Reliant eine französische Fregatte aufbringt, kann Captain Will Laurence noch nicht ahnen, wie sehr sich sein Leben bald schon ändern wird. Denn die Fregatte hat eine höchst kostbare Fracht an Bord: ein noch nicht voll ausgebrütetes Drachenei, dem schon bald eine jener sagenhaft mächtigen Flugkreaturen entschlüpfen wird. Will Laurence weiß um seine Pflicht: Er muss dem Drachen einen Namen geben und so der lebenslange menschliche Begleiter dieses Geschöpfes werden. Auch wenn das bedeutet, dass er die Planken seines geliebten Schiffes für immer verlassen und sich in die Lüfte erheben muss – als ein Feuerreiter Seiner Majestät …



18 Uhr: Der Beginn


gelesen: 113 von 509 Seiten

Frage: Beschreibe uns die Partylocation. Wie würde der Ort, an dem wir heute feiern (passend zu deinem Buchsetting) vermutlich aussehen? Wo genau findet die Veranstaltung statt, wie sieht die Deko aus, wird es Spiele oder eher (un-)diskrete Gespräche in vornehmer Gesellschaft geben?
Mit welcher Begleitung würde dein Charakter vermutlich auf der Party erscheinen? Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen oder auch einen Schauspieler, einen anderen Buchcharakter oder einen Musiker benennen.

Die Feuerreiter seiner Majestät spielt zur Zeit der napoleonischen Kriege, im aktuellen Band ist es gerade 1806. Die Party würde wahrscheinlich in England in einem der Drachenstützpunkte stattfinden. Ich nehme mir mal die Freiheit heraus, zu behaupten, dass die Neuerungen auf den Stützpunkten inspiriert von den Chinesen bereits eingeführt wurden. Also große beheizte Pavillons, sehr viel gut gewürztes Essen (nach chinesischer Art), Musik und jede Menge Licht. Wahrscheinlich würde irgendwo etwas abfackeln, weil Iskierka sich so gar nicht im Griff hat und einige der Drachen, allen voran Maximus, würden mit ihrer Größe wahrscheinlich einiges kaputt machen, aber das drückt die Stimmung so gar nicht. Die Stimmung wäre ausgelassen, denn auch wenn die Flieger Teil des damals noch sehr steifen englischen Militärs sind, sind sie doch als der "undisziplinierte Haufen" verschrien - zu Unrecht, wie ich anmerken möchte, auch wenn sie vieles tatsächlich etwas lockerer sehen. Wahrscheinlich wäre die Unterhaltung tatsächlich recht nah an die damals herrschenden Sitten angelehnt, also zivilisierte Gespräche in feiner Gesellschaft, Tanz und eine Theateraufführung, am Ende vielleicht noch ein Feuerwerk - das mochte Temeraire so gerne. Aber es würde auch Kämpfe zum Kräftemessen geben, Wettrennen zwischen den Drachen, Geschichtenerzähler und die Frauen wären nicht an die einengenden Damenkleider des 19. Jh. gebunden - die Frauen im Korps tragen sowieso Uniform und man wäre hier unter sich.
Man wird Laurence und Temeraire natürlich nicht ohne den anderen antreffen. Als Begleitung werden sie sich für Jane Roland - die als Admiral sowieso dabei wäre - und Mei entscheiden. Ich fände es aber tatsächlich auch höchst interessant, wenn ich irgendwie Drachenreiter und ihre Drachen aus anderen Büchern mit dazumogeln könnte. Das würde wirklich interessant werden. Stellt euch mal vor, Laurence und Temeraire stoßen auf Eragon und Saphira (Eragon), Annie, Aela, Lee und Pallor (Der Aurelianische Zyklus), Maia und Kirr (Der Sommerdrache) und Lady Trent (lady Trents Memoiren). Das würde sicher lustig werden!

19 Uhr: Wie man die feine englische Gesellschaft verführt


gelesen: 124 von 509 Seiten

Frage: Der DJ bittet um Song-Empfehlungen, um die sommerliche Party-Stimmung zu unterstützen. Was hört dein Charakter wohl gerne in deinem ausgedachten Setting?
Du bist noch nicht so weit vorangeschritten in deiner Geschichte? Kein Problem. Stell uns gerne deinen Songwunsch für eine sommerliche Partynacht vor.


Tatsächlich kam in den 4 Bänden bisher nur vor, dass Musik gespielt wurde. Ich könnte mir denken, dass es klassische Musik sein könnte oder eben typische Musik des 19. Jahrhunderts. Aber ob Laurence die mag? Für Temeraire könnte sich wohl noch chinesische Musik dazu mischen. Aber ansonsten habe ich leider keine Ahnung. Vielleicht könnte man sie ja auch für etwas Moderneres begeistern.
Für mich könnte gerne so etwas wie Imagine Dragons, Avicii oder Epic Music sein. Ich weiß, ist nicht das aller sommerlichste, aber mir gefällt es. Ansonsten kann mich der DJ gerne überraschen. So lange es nur kein Schlager wird... Im Moment höre ich übrigens "Daniel Ran - Ode to a Dynasty" nebenbei beim Lesen. Bei uns ist im Moment Bergfest auf dem Campus und ich wohne leider so nah dran, dass geschlossene Fenster wenig gegen den Lärm/die Musik helfen. Aber Kopfhörer mit ruhiger entspannter Musik sind ein super Gegenmittel ;)

20 Uhr: Schlimmer kann es kaum kommen


gelesen: 138 von 509 Seiten

Frage: Erlese auf den nächsten Seiten fünf Gegenstände (oder Personen?!), die deinem Charakter beim interessierten Rundumblick während der Party unmittelbar ins Auge fallen. Schmücke deine Erzählung auch gerne noch mit eigenen Worten ein wenig aus.

ich muss zugeben, das aktuelle Kapitel ist für diese Aufgabe nicht unbedingt geeignet. Aber ich werde es mal versuchen.
Laurence dreht sich auf der Tanzfläche, auf der Walnussschalen als Deko liegen, mit Jane Roland. Temeraire sitzt daneben, redet mit seinen Freunden und gibt mit seinen chinesischen Krallenscheiden an. Wein und Branntwein fließen in Strömen.

21 Uhr: Auf zu neuen Ufern


gelesen: 165 von 509 Seiten

Frage: Dein/e Protagonist/in wird von einem recht ansehnlichen Gast zu einem Drink eingeladen. Es folgt ein doch recht dürftiger Anmachspruch. Wie reagiert dein Charakter darauf? Würde er/sie den Drink annehmen? Was würde er/sie vermutlich bestellen? Würde deine Figur gleich einen schlagfertigen Gegenspruch liefern oder sich eher lieber die eigene Meinung für sich behalten? Hast du vielleicht sogar eine passende Antwort/einen passenden Gedanken parat, der zu diesem Moment passen würde und den du gerne mit uns teilen würdest?

Temeraire würde vermutlich mit Unverständnis reagieren. Auch wenn er ein verdammt kluger Drache ist, merkt man ihm durchaus an, dass er noch etwas jung ist. Laurence würde ganz wie der englische Gentleman, der er ist, reagieren und die Annäherung höflich aber entschieden ablehnen - und sich hinterher, wenn sie alleine sind, bei Temeraire auskotzen. Die Einladung zum Drink würde er aber wohl annehmen und einen guten Wein wählen. Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass jemand Laurence versuchen wird dumm anzumachen, solange Temeraire in der Nähe ist (ich sage nur 14 Tonnen Kampfgewicht)

22 Uhr: Die Party geht zu Ende


gelesen: 195 von 509 Seiten

Das Ende unserer Party naht. Dein/e Protagonist/in wird gebeten mitzuarbeiten und bekommt eine Aufgabe übergeben. In welchem Party-Job siehst du deine Buchfigur? Wird sie wohl noch ein wenig Stimmung und ein paar Cocktails hinter der Bar machen? Oder hat dein Charakter einen guten Ordnungssinn und räumt am Schluss mit ab? Vielleicht muss auch der DJ abgelöst werden?


Laurence war Marinekapitän, bevor er Kapitän eines Drachen wurde. Entsprechend kennt er sich damit aus, mit anzupacken, aber auch das Kommando zu übernehmen. Ich könnte mir vorstellen, dass er die anderen animiert, mal ein wenig aufzuräumen. Temeraire hilft sehr gerne mit. Da er aber so groß ist und viele Menschen Angst vor ihm haben, dürfte es schwierig werden. Aber beim (groben) Aufräumen, mit Geschichten unterhalten oder Reste verputzen kann ich ihn mir sehr gut vorstellen.

Damit ist der Leseabend leider schon wieder zu Ende. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich werde jetzt noch ein bisschen weiterlesen. Ich hoffe, euch hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Freitag, 25. März 2022

Top Ten Thursday #86: 10 Lieblingsbücher vom Drachenmond-Verlag



Meine 10 Lieblingsbücher aus nur einem Verlag


Das letzte Mal, als es dieses Thema gab, musste ich noch aussetzen, weil ich keine 10 Bücher aus einem Verlag gelesen hatte. Diesmal ist es anders. Und wie sollte es anders sein, natürlich ist es mein Lieblingsverlag, der Drachenmondverlag.

Donnerstag, 24. März 2022

Top Ten Thursday #85: Grüne Cover



Zeige uns 10 Bücher mit einem grünen Cover


Gefühlt ist grün die seltenste Coverfarbe in meinem Regal. Aber ich denke, ich bin ganz gut fündig geworden. Und diesmal sogar mal wieder ausschließlich mit gelesenen Büchern!

Donnerstag, 17. März 2022

Im Test: Hugendubel.de (Mängelexemplare)


Hallo ihr Lieben!
Schön, dass ihr euch hierher verirrt habt! Heute geht es weiter mit meinem Im Test-Projekt.

Mit der nächsten Webseite hatte ich mit der Mängelexemplar-Abteilung bereits vor diesem Projekt Erfahrungen gesammelt und einige Male bestellt. Tatsächlich ist Hugendubel inzwischen der Ort, bei dem ich die meisten Bücher kaufe oder bestelle. Wahrscheinlich ist Hugendubel als große Buchhandlungskette vielen ein Begriff. Da es in diesem Projekt aber um vergünstigte Varianten geht, werde ich mir nur die Mängelexemplar-Abteilung genauer anschauen.
Ich möchte anmerken, dass es keine Kooperation besteht und ich in keinster Weise bezahlt werde. Ich mache dies hier nur, weil mir die Idee gefallen hat und ich denke, dass es euch auch gefallen könnte. Trotzdem möchte ich es als Werbung kennzeichnen.

Über die Seite

Hugendubel bietet neben seinem normalen Angebot auch Bücher mit aufgehobener Buchpreisbindung und Mängelexemplare an, Bücher ebenso wie Hörbücher, Filme und Spiele. Dabei sind Buch-Sale und Mängelexemplare "bis -60%" reduziert. Die Bücher können billiger angeboten, weil entweder die Buchpreisbindung aufgehoben wurde (Restposten) oder es während der Lagerung zu leichten Beschädigungen kam (Mängelexemplare).
Gefunden werden kann diese Unterabteilung von Hugendubel über den Register "SALE" in der roten Registerleiste.
Ansonsten funktioniert die Suche nach und der Kauf von reduzierten Büchern genauso, als würde man normalpreisige Ausgaben kaufen. Einschließlich kostenlosem Versand ("Buch dabei, portofrei") und Rückversand.

Webseite und Angebot

Die Auswahl an reduzierten Büchern bei Hugendubel ist wirklich groß. Ich bin mir fast sicher, dass jeder hier fündig werden würde. Ich habe keine genaue Zahl gefunden, aber es sind immer gut über 2000 aktuelle Angebote, würde ich schätzen. Entsprechend leicht fällt es mir, Bücher zu finden, die mich interessieren.
Auf der anderen Seite ist es allerdings überhaupt nicht einfach. Denn ein großes Manko in meinen Augen ist die Untergliederung der Seite. Im ersten Moment ist die Seite ansprechend und übersichtlich wie auch der Rest des Shops. Allerdings gibt es nur ganze 6 Unterkategorien. Keine Einteilung nach Fantasy, Romance, Historischer Roman etc. (Krimis sind die Ausnahme), sondern alles in der Kategorie "Romane" bzw. "Kinder- & Jugendbücher". Sich dann durch die Angebote zu klicken ist extremst zeitintensiv. (Stand 17.03.22 sind es knapp 1850 Kinder-/Jugendbücher und etwas über 1100 Romane) Da kann einem schon mal die Lust vergehen, ehe man etwas passendes findet. Ich finde, hier besteht eindeutig Nachholbedarf.

Meine Auswahl

Ich habe mich nach einigem Suchen für fünf verschiedene Bücher entschieden. Weil ich schon den Faktor Zeit ansprach: Ich habe locker 3 Tage gebraucht, um mich durch alle Angebote zu klicken. Wie gesagt, man braucht viel Zeit.

Der Versand verlief wie für Hugendubel üblich schnell. Die Bücher wurden als zwei Sendungen auf den Weg geschickt, einen und drei Tage nach Bestellung,  und kamen jeweils am darauffolgenden Tag an.
Herausgesucht habe ich mir, wie ihr auf den Bildern sehen könnt, folgende Bücher: "Kinder des Meeres" von Charlotte Lyne, "Haarmann" von Dirk Kurbjuweit, "Terra - Awakening" von Jennifer Alice Jager, "Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin" von Kristin Briana Otts und "Die Tote im Fechtsaal" von Helga Glaesener.

Von den 5 Büchern waren 4 Mängelexemplare mit mehr oder weniger leichten Spuren, hauptsächlich leichte Ditchen an der Unterseite. Eines war noch eingeschweißt, deshalb gehe ich von Buchpreisbindung aufgehoben aus. Somit ist der Zustand wirklich gut in meinen Augen.

Hugendubel bietet immer wieder Rabattaktionen für reduzierte Bücher, englische Bücher, Hörbücher, Filme, Spiele und co. Deshalb ist es nicht allzu verwunderlich, dass ich auch bei dieser Bestellung 10% zusätzlichen Rabatt ergattern konnte. Insgesamt habe ich für die 5 Bücher 40,95€ gezahlt. Angesichts des Zustands und das 4 der 5 Bücher Hardcover sind, finde ich das mehr als angemessen.

Mein Fazit

Ich würde die Seite auf jeden Fall empfehlen. Preis und Leistung stimmen und Hugendubel ist erfahrungsmäßig auch im Kundenservice sehr freundlich und zuvorkommenden. Einziger Kritikpunkt ist, wie bereits angesprochen, die sehr grobe Einteilung in Kategorien und damit verbunden eine lange Suche.

Damit verabschiede ich mich für heute von euch. Kanntet ihr die Seite bereits? Wie waren eure Erfahrungen? Und wie gefällt euch das Projekt bis jetzt? Habt ihr vielleicht noch ein paar Anregungen, was ich besser machen könnte? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Mittwoch, 16. März 2022

Im Test: Bücherherz.de


Hallo ihr Lieben!
Schön, dass ihr euch hierher verirrt habt! Heute geht es weiter mit meinem Im Test-Projekt.

Als nächste Webseite habe ich mir die herausgesucht, die mich überhaupt erst auf die Projektidee gebracht hat. Ich hatte von Bücherherz.de noch nie gehört, bis im Juli ein netter Bloggerbrief bei mir reingeflattert ist. Die Idee hinter der Seite interessierte mich, also wollte ich es gerne ausprobieren. Leider haben sie zwischendrin ihren Lagerbestand umgerüstet, sodass ich erst jetzt zum Ausprobieren gekommen bin.
Ich möchte anmerken, dass es keine Kooperation besteht und ich nicht bezahlt werde. Der Brief, den ich bekommen habe, bestand lediglich aus einer kurzen Vorstellung, der Bitte um Kritik und Vorstellung und dem Rabattcode "bücherherz30", mit dem ihr noch bis zum 31.12.21 30% auf euren Einkauf sparen könnt. Trotzdem ist meine Meinung logischerweise vollkommen neutral. Wenn mich etwas stört, dann sage ich das auch, wie ihr sehen werdet. Ich mache dies hier nur, weil mir die Idee gefallen hat und ich denke, dass es euch auch gefallen könnte. Trotzdem möchte ich es als Werbung kennzeichnen.

Über die Seite

Bei Bücherherz.de handelt es sich um eine Seite, die Gebrauchte Bücher verkauft. Laut Webseite soll es wohl auch Mängelexemplare und Bücher, deren Preisbindung aufgehoben wurde, geben, allerdings hatte ich keines von diesen in meiner Probebestellung.
"Es kann vorkommen, dass manche Bücher Rillen im Buchrücken haben. Bücher die kaputt waren, Flecken hatten oder unangenehm gerochen haben wurden natürlich aussortiert." Verschickt wird versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 8€. Man kann auch seine Bücher spenden und erhält im Gegenzug (zusätzlich zu den angegebenen 5,49€, die wohl die Versandmarke decken sollen) einen 5€ Gutschein und einen der Spende angemessenen Rabatt.
Zusätzlich gibt es auch DVDs im Angebot.
Besonders hervorheben möchte ich - und das ist es auch, was mich so neugierig auf die Seite gemacht hat -, dass konstant 40% des Gewinns an die "Familienkrebshilfe Sonnenherz" gespendet wird. "Diese unterstützt finanziell Familien mit einem krebskranken Familienmitglied in ganz Deutschland, ohne dass diese Familien das Geld wieder zurückzahlen müssen."

Webseite und Angebot

Das Angebot empfand ich als angemessen. Ich bin fündig geworden, auch wenn die Auswahl bei weitem nicht so groß ist wie bei einigen anderen Gebrauchtbuchhändlern. Es gab einiges, was mich angesprochen hat, sowohl weil es auf meiner Wunschliste stand als auch weil es vom Klappentext her interessant klang - oder aber weil ich die Bücher schon im Regal hatte.
Bei der Übersichtlichkeit der Seite muss ich allerdings etwas meckern. Es gibt zwar Unterkategorien, allerdings tauchen hier Bücher der entsprechenden Genre nicht auf (z.B. sucht man die angebotenen "Eragon"-Bände von Christopher Paolinin bei Fantasy vergebens) oder aber Bücher, die überhaupt nicht zum Genre passen (ich frage mich z.B. immer noch, was "Schüßlersalze" von Günther H. Heepen oder "Leben bis zuletzt" von Sven Gottschling und Lars Amend bei den Kinderbüchern zu suchen haben...). Entsprechend findet man viele der Bücher nur, wenn man sich durch das gesamte Angebot klickt. Und das kann dauern...

Meine Auswahl

Ich habe mich nach einigem Suchen für fünf verschiedene Bücher entschieden. Am Ende waren es tatsächlich sechs, wie ihr auf dem Foto seht, aber dazu kommen wir gleich.

Der Versand verlief wieder sehr schnell und unkompliziert. Zwei Tage nach Bestellung wurde das Paket DHL übergeben, noch einen Tag später war es bei mir.
Herausgesucht habe ich mir, wie ihr auf den Bildern sehen könnt: "Die Pest" von Albert Camus, "Die Bogenschützin" von Martha Sophia Marcus, "Die Heilerin" von Ulrike Renk, "Die Gilde der schwarzen Magier - Die Rebellin" von Trudi Canavan und "Das Zeitalter der Fünf - Priester" von Trudi Canavan.

Warum sind es nun aber 6 statt 5 Büchern? Nun, der Seite ist beim Versand ein Fehler unterlaufen und sie haben mir statt des 1. den 2. Band der "Das Zeitalter der Fünf"-Reihe eingepackt. Die anschließende Kommunikation mit dem Kundenservice verlief daraufhin sehr freundlich und sehr schnell. Als ich um die Lösung des Problems bat, z.B. durch Rückversand des falschen Artikels, lautete die Antwort, mir würde das fehlende Buch noch zugeschickt werden - kostenlos - und ich könne beide behalten. Ich muss zugeben, da habe ich mich wirklich sehr drüber gefreut.

Auf der Seite selbst waren , anders als bei einigen anderen Seiten, keine Zustände angegeben, deshalb bin ich ehrlich, hatte ich auch nicht so viel erwartet. Und wurde positiv überrascht. Die Zustände würde ich - wie ihr auf den Bildern sehen könnt - als gut bis sehr gut angeben. Es gibt leichte Vergilbungen, Knicke und Leserillen, manche der Rücken sind rundgelesen, aber damit habe ich gerechnet. Alle Bücher sind aber auf jeden Fall in einem lesbaren Zustand.

Besonders mit diesem Wissen im Hinterkopf hat mich der Preis maßlos überrascht. Für alle 5 bzw. 6 Bücher habe ich - einschließlich des 30% Gutscheins - gerade einmal 15,67€. Das sind gerade einmal 3 € pro Buch. Selbst der Originalpreis ohne Gutschein (22,38€) empfinde ich immer noch als echt gut (ca. 4,50€ pro Buch). Im Bezug darauf kann man auch an der Qualität nichts aussetzen.

Mein Fazit

Ich kann die Seite nur wärmstens empfehlen. Wie gesagt, die Auswahl könnte etwas größer und etwas besser organisiert dargestellt sein, aber gerade die Qualität im Bezug auf den Preis, der Preis selbst, der Kundenservice und nicht zuletzt der gemeinnützige Spendenanteil sind ein großer Pluspunkt in meinen Augen. Es lohnt sich auf jeden Fall, mal stöbern zu gehen, und es ist sicher nicht das letzte MAl, dass ich dort bestellt habe.

Damit verabschiede ich mich für heute von euch. Kanntet ihr die Seite bereits? Wie waren eure Erfahrungen? Und wie gefällt euch das Projekt bis jetzt? Habt ihr vielleicht noch ein paar Anregungen, was ich besser machen könnte? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Dienstag, 15. März 2022

Montagsfrage #77: Buchtracking



Trackt ihr euren Leseverlauf (mit Apps, Listen, Journals etc.)?


Und mit dieser Frage herzlich willkommen zur Montagsfrage im neuen Design. Bereits im Dezember ist die Montagsfrage umgezogen, sodass sie nun von Wordworld als Host liebevoll umsorgt wird. Allerdings hänge ich mit der Montagsfrage wie immer hinterher, weshalb ich gut 4 Monate zu spät bin. Nun gut, sei's drum.

Montag, 14. März 2022

Montagsfrage #76: Schreibwettbewerbe



Ergibt es Sinn, Schreibwettbewerbe und -Auszeichnungen alterstechnisch zu beschränken?


Ich gebe es gerne zu: Ich liebe Schreibwettbewerbe! Sie bieten eine super Plattform, um sich zu üben und erste Erfahrungen als Autor/in zu sammeln. Entsprechend häufig habe ich natürlich bisher teilgenommen (so ich ein passendes Thema gefunden und es zeitlich geschafft habe).

Montagsfrage #75: Fakten über Autor*innen



Was ist ein Fakt über ein Buch/einen Autor, den jeder kennen sollte?

 
Ich muss gestehen: Was Fakten über Autor/innen betrifft, bin ich noch immer relativ schlecht informiert. Mir sind einfach die Bücher wichtiger als die Personen dahinter. Was ich entsprechend über Autor/innen weiß, ist im Großen und Ganzen die Informationen aus dem Buch selbst und teilweise von Instagram.