Donnerstag, 6. August 2020

Top Ten Thursday #19: Autoren mit F



10 Bücher von Autoren, deren Name mit einem F anfängt


Diese Aufgabe konnte ich tatsächlich komplett ohne meine Wunschliste lösen. Das ist bei den Buchstaben glaube ich eine Premiere. Die ersten vier Bücher/Reihen habe ich bereits gelesen (soweit es sie bisher gibt), Buch 5 lese ich gerade noch und die restlichen Bücher stehen noch ungelesen bei mir im Regal. Von Torsten Fink habe ich diesmal eine Reihe genommen, die ich bisher noch nicht gelesen habe, damit ich euch nicht immer nur die "Prinz der Schatten"-Reihe zeige.


1. Flannery, Peter A.: Battle Mage


Battle Mage: Kampf der Magier Battle Mage: Rückkehr des Drachen

Die Welt steht am Abgrund, denn die übermächtige Armee der Besessenen überrennt ein Königreich nach dem anderen. Die Einzigen, die sie aufhalten können, sind die Kampfmagier auf ihren majestätischen Drachen. Doch das Bündnis zwischen Drachen und Menschen ist schwach geworden. Zu wenige Drachen antworten noch auf den Ruf der Magier, und die meisten von ihnen sind schwarz. Und jedes Kind weiß, dass schwarze Drachen gefährlich sind. Schwarze Drachen sind verrückt. Falco Dantes Vater, ein tapferer Kampfmagier, fiel selbst dem Wahnsinn einer solchen Kreatur zum Opfer, und sein Verlust hat Falcos ganzes Leben geprägt. Als die Armee der Besessenen auf seine Heimat zumarschiert, trifft Falco eine folgenschwere Entscheidung: Er wird in die Fußstapfen seines Vaters treten...

2. Funke, Cornelia: Reckless


Steinernes Fleisch (Reckless, #1) Lebendige Schatten (Reckless, #2) Das goldene Garn (Reckless, #3) Auf Silberner Fährte (Mirrorworld, #4)

Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel!
Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise …

3. Follet, Ken: Die Jahrhundert-Saga


Sturz der Titanen (Die Jahrhundert-Saga, #1) Winter der Welt (Die Jahrhundert-Saga, #2) Kinder der Freiheit (Die Jahrhundert-Saga, #3)

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ihre Schicksale verflechten sich vor dem Hintergrund eines heraufziehenden Sturmes, der die alten Mächte hinwegfegen und die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird.

4. Fox, Katia: Das Kupferne Zeichen


Das kupferne Zeichen Der silberne Falke Der goldene Thron

England 1161. Die 12jährige Ellen, Tochter eines Schwertschmieds, möchte nur eines: ebenfalls Schwertschmiedin werden. Doch das ist für ein Mädchen undenkbar. Als sie nach einer ungeheuerlichen Entdeckung von zu Hause fliehen muss, verkleidet Ellen sich als Junge und nutzt die Chance: Sie begleitet einen berühmten Schwertschmied in die Normandie und lernt dort als Schmiedejunge Alan das Handwerk ausüben und das höfische Leben kennen. Doch die Lüge, auf der sie ihr Leben aufgebaut hat, wird ihr zum Verhängnis, als sie sich in einen jungen Ritter verliebt, denn sie darf ihre Identität nicht preisgeben. Zu spät erkennt sie, wem sie vertrauen darf – und dass sie bei Hofe einen Feind hat, der zu allem bereit ist …

5. Fischer, Nicholle: Solange Schnee vom Himmel fällt


Solange Schnee vom Himmel fällt

Vier Herzen. Zwei Epochen. Eine Geschichte. 1915 - Marinas Welt steht Kopf. Verheiratet mit einem tyrannischen Ehemann begegnet sie unverhofft ihrer großen Liebe. Der neu ernannte Admiral der baltischen Flotte lässt ihr Herz mit jeder Begegnung immer höherschlagen. Doch zu einer Zeit des Umbruchs, in der Rebellionen und Schlachten das Leben regieren, bleibt kaum Zeit für Romanzen. Gegenwart - Für Lucy bricht eine Welt zusammen, als ihre geliebte Urgroßmutter ihr am Sterbebett ein lang gehütetes Geheimnis offenbart. Getrieben von dem Wunsch, der Geschichte auf den Grund zu gehen, stürzt sie sich in die Recherche. Noch in der gleichen Nacht öffnet sich das Tor in eine andere Zeit und die Vergangenheit erwacht zu neuem Leben. Auf den Spuren ihrer Urgroßmutter muss Lucy sich zwischen Marinas Glück und ihrer eigenen Zukunft entscheiden.

6. Fink, Torsten: Die Tochter des Magiers


Die Diebin (Die Tochter des Magiers, #1) Die Gefährtin (Die Tochter des Magiers, #2) Die Erwählte (Die Tochter des Magiers, #3)

Sie ist eine Sklavin - doch in ihren Adern fliesst das Blut der mächtigen Magier!Maru ist eine Sklavin. Auf sie wartet der Dienst in einer Palastküche oder auf den Feldern vor der Stadt. Bis sie vom skrupellosen Tasil gekauft wird - der Maru als Figur in seinem gefährlichen Spiel um Reichtum und Macht missbraucht.
Und auch der uralte Daimon Utukku entwickelt Interesse an der jungen Frau und bietet ihr seine Hilfe an - doch die hat ihren Preis...


7. Fforde, Jasper: Die letzte Drachentöterin


Die letzte Drachentöterin (Chronicles of Kazam, #1) Das Lied des Quarktiers (The Chronicles of Kazam, #2) Das Auge des Zoltar (The Chronicles of Kazam, #3)

Auftakt der Drachen-Trilogie von Kultautor Jasper Fforde: Jennifer Strange ist fünfzehn Jahre alt, Findelkind und aktuell die Leiterin von Kazam, einer Agentur, die Zauberer vermittelt. Die Zeiten, als die Zauberer noch vor Magie strotzten, sind längst vorbei. Wer einst ganze Berge versetzte, liefert heute auf seinem fliegenden Teppich Pizza aus. Die Geschäfte von Kazam laufen dementsprechend schlecht, und die Magier müssen um ihre Jobs fürchten. Als wäre das nicht genug, macht auch noch die Vorhersage die Runde, dass der letzte Drache sterben wird - und zwar durch die Hand von niemand Geringerem als Jennifer. Schnell wird ihr klar, dass nicht nur ihr Leben, sondern die Geschicke aller Bürger in den Ununited Kingdoms auf den Kopf gestellt werden

8. Forna, Namina: The Gilded Ones


The Gilded Ones (Deathless, #1)

Sixteen-year-old Deka lives in fear and anticipation of the blood ceremony that will determine whether she will become a member of her village. Already different from everyone else because of her unnatural intuition, Deka prays for red blood so she can finally feel like she belongs.
But on the day of the ceremony, her blood runs gold, the color of impurity--and Deka knows she will face a consequence worse than death.
Then a mysterious woman comes to her with a choice: stay in the village and submit to her fate, or leave to fight for the emperor in an army of girls just like her. They are called alaki--near-immortals with rare gifts. And they are the only ones who can stop the empire's greatest threat.
Knowing the dangers that lie ahead yet yearning for acceptance, Deka decides to leave the only life she's ever known. But as she journeys to the capital to train for the biggest battle of her life, she will discover that the great walled city holds many surprises. Nothing and no one are quite what they seem to be--not even Deka herself.

9. Frontier, Anne: Die geheimen Schwestern


Die geheimen Schwestern

Was, wenn die Legende wahr wäre?
Diana Morgan ist vom Mythos der Amazonen fasziniert. Bei Grabungen in der Wüste stößt sie auf die Spur der ersten Königin der Amazonen, Myrina. Um ihre Kriegerinnen, einst von griechischen Kämpfern entführt, zu befreien, stürzte Myrina sich mitten in den berühmtesten Konflikt der Antike – den Trojanischen Krieg.
Nun macht sich Diana mit Nick Barran, dem undurchsichtigen Leiter der Grabung, auf die Suche nach dem legendären Schatz, den die Amazonen beim Fall von Troja retten konnten. Aber sie wird dabei ausspioniert und gejagt. Ohne zu wissen, ob sie Nick trauen kann, folgt Diana der Spur der Amazonen von der Ägäis über Deutschland bis an den Rand der Welt – eine Suche, die ihr Leben auf immer verändern wird.

10. Fritz, Astrid: Unter dem Banner des Kreuzes


Unter dem Banner des Kreuzes


Freiburg, Sommer 1212: Die 17jährige Anna leidet unter ihrem jähzornigen Vater. Eines Tages hört sie von den Heerscharen junger Leute, die zu Fuß das Rheintal hinaufziehen, um das heilige Jerusalem zu befreien. Sie glauben, dort würde sich das Meer vor ihnen auftun! Anna ergreift, zusammen mit anderen Nachbarskindern, die Gelegenheit zur Flucht.
Zunächst ziehen sie mit fröhlichem Gesang und Gebet gen Basel, himmeln ihren Anführer an, werden am Wegesrand bejubelt und in den Ortschaften versorgt. Doch bald folgen die ersten Durststrecken und Gefahren. In der Hitze des Sommers droht eine Missernte, die freundliche Anteilnahme der Bauern und Bürger schlägt in Feindseligkeit um, die Kinder werden von Heimweh und Hunger geplagt, man bestiehlt sich gegenseitig, die ersten werden krank und sterben.
Seit der Freiburger Gegend folgt den Kindern der angehende Priester Konrad, der sich auffallend viel in Annas Nähe aufhält. Seine Worte gegen den unseligen Kinderkreuzzug und gegen den Anführer, der sich mehr und mehr wie ein König huldigen und verwöhnen lässt, verhallen ungehört.
Nach einer opferreichen Querung der Alpen erreichen sie tatsächlich Genua - wo sich das Meer natürlich nicht auftut. Die Schar verjagt ihren Anführer, manche wandern weiter, andere werden von Kaufleuten eingeladen, mit dem Schiff übers Meer zu setzen. Da bekommt Konrad zufällig mit, dass die Kinder vom Schiff weg an muslimische Sklavenhändler verkauft werden sollen. Kann er seine kleine Schar retten?


Damit verabschiede ich mich für heute von euch. Welche Bücher fallen euch denn noch ein? Und kennt ihr eventuell einige aus meiner Liste? Schreibt es  mir gerne in die Kommentare. Hier geht es zum Mutterschiff bei Weltenwanderer. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Kommentare:

  1. Hallo Shannon! Wir haben Astrid Fritz gemeinsam, wenn auch mit einem anderen Buch. :-)
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      Das freut mich. Ich war zufällig mal über das Buch gestolpert und hatte gedacht, die Autorin kennen nicht so viele.

      LG Shannon

      Löschen
  2. Hallo Shannon, :)
    Cornelia Funke habe ich auch auf der Liste, allerdings mit der Tintenwelt, da ich von Reckless bisher nur den ersten Band kenne. Aber der zweite befindet sich jetzt auf meinem SuB. :)
    Ansonsten kenne ich Solange Schnee vom Himmel fällt vom Sehen. :) Das hat aber auch ein schönes Cover. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      Wie dir mit Reckless geht es mir mit Tintenherz. Natürlich kenne und liebe ich diese Bücher auch, allerdings wusste ich zu dem Zeitpunkt, als ich das Buch gelesen habe, nicht, dass es eine Reihe ist und deshalb nie Band 2 und 3 gelesen. Deshalb habe ich hier auch Reckless und nicht Tintenherz.
      Ja, ein wirklich traumhaft schönes Cover! Marie Graßhoff hat es echt drauf! Aber der Inhalt ist auch echt super.

      LG Shannon

      Löschen
  3. Hallo Shannon,

    an Ken Follett hatte ich gar nicht gedacht. Dabei habe ich die Jahrhundert-Saga richtig gern gemocht. Da war sogar ein bisschen Gänsehaut am Ende dabei. Nur seine Sexszenen empfinde ich etwas deplatziert. :D

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      Ja, Ken Follett! Die Kingsbridge-Reihe kenne ich zwar auch, aber die Jahrhundert-Saga finde ich bei weitem besser. Das mit den Sexszenen habe ich nicht so genau in Erinnerung, aber ich glaube, die waren nicht schlimmer als bei anderen Büchern. Oder sie wurden im Hörbuch etwas herausgekürzt...

      LG Shannon

      Löschen
  4. Guten Morgen, ein Blog, auf dem ich auch endlich ein paar Namen kenne :) Zu Katia Fox schreibe ich nichts mehr, da habe ich mich auf einem anderen Blog schon zu geäußert, der Name weckt einfach nur unschöne Erinnerungen. Von Jasper FForde habe ich die Thursday Next Reihe und Eiswelt. Das er noch etwas geschrieben hat, entsetzt mich jetzt zuetiefst, wächst doch jetzt meine Wunschliste wieder um drei Bücher :)). Battle Mage fand ich wunderbar, das habe ich verschlungen. Ken Follet und Funke habe ich auch genannt, die sind ja fast überall dabei. Verdient. Und Torsten Fink hat es nicht ganz geschafft. Ich besitze die Reihe auch nicht mehr, waren keine Behaltebücher. Ich wünche Dir ein schönes Wochenende. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      Ich finde es auch immer schön, Namen zu sehen/lesen, die ich kenne.
      Schade, dass du schlechte Erfahrungen mit Katia Fox gemacht hast. Ich kenne halt nur ihre Bücher und fand die ziemlich gut.
      Von Jasper Fforde kenne ich nur Die letzte Drachentöterin und das auch nur, weil ich es geschenkt bekommen habe. Bis vor Kurzem wusste ich ja nicht einmal, dass es eine Reihe ist. Aber ich helfe immer genre,Wunschlisten zu verlängern.
      Battle Mage habe ich ja erst letzten Monat gelesen und obwohl ich am Schreibstil ja ein wenig gemeckert habe, war die Geschichte ein absolutes Highlight für mich.
      Ich glaube, Ken Follett und Cornelia Funke kennen ja auch seeehr viele Menschen, nicht nur Blogger. Müssten ja auch zu den bekanntesten aktuellen Autoren gehören.
      Meinst du Die Tochter des Magiers Reihe? Denn die Prinz der Schatten Reihe war jahrelang eine meiner Lieblingsreihen.

      LG Shannon

      Löschen
  5. Guten Morgen, :)

    wir haben eine Gemeinsamkeit und zwar "Das kupferne Zeichen". Aber das eine oder andere Buch könnte mir auch gefallen.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Celi von Tintenschwestern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Celi,

      Das kupferne Zeichen höre ich auch recht gerne mal als Hörbuch. Ich liebe Bücher, die im Mittelalter spielen, einfach!
      Freut mich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe.

      LG Shannon

      Löschen
  6. Schönen guten Morgen!

    Deine ersten vier kenne ich! Battle Mage steht schon in den Startlöchern,da will ich den ersten Teil jetzt im August lesen!
    Funke, die Reckless Reihe ist sooo toll, die lese ich grade nochmal, da ja jetzt endlich im Oktober Band 4 erscheint! Aber die Tintentrilogie liebe ich auch sehr und auch Das Labyrinth des Fauns <3

    Von Follett kenne ich nur die Kingsbridge Trilogie, die ersten beiden fand ich mega gut, der dritte hat mich leider etwas enttäuscht...

    Das kupferne Zeichen hatte ich auch mal ausprobiert aber abgebrochen, das war einfach nicht so meins.

    Torsten Fink wurde ja auch öfter erwähnt, von ihm kenne ich noch nichts, aber ihr habt mich jetzt neugierig gemacht :D

    Von Jasper Fforde hatte ich "Der Fall Jane Eyre" gelesen, das ist aber schon einige Jahre her. Das hat mir leider nicht so zugesagt. Ich hoffe, dir gefällt sein Stil besser ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      Ich hoffe so sehr, dass dir Battle Mage gefällt, denn die Geschichte war ein echtes Highlight für mich, auch wenn ich ein wenig am Schreibstil gemeckert habe.
      Ja, ich freue mich auch schon riesig auf den vierten Teil. Hat ja auch ne ganze Weile jetzt gedauert. Mal schauen, ob ich wieder so viel aus den ersten Bänden vergessen habe wie beim Lesen vom Dritten. Vielleicht lese ich sie auch einfach nochmal. Das Hörbuch war ja glaube ich ne gekürzte Lesung.
      Die Kingsbridge-Reihe kenne ich auch, aber die Jahrhundert-Saga hat mir einfach wesentlich besser gefallen.
      Naja, ich habe Das kupferne Zeichen als Hörbuch gehört, da ist ja Abbrechen noch einmal ne andere Sache. Wobei, Das Bernsteinteleskop habe ich ja auch als Hörbuch abgebrochen...
      Also ich mag Torsten Fink echt gerne. Die Tochter des Magiers habe ich ja noch nicht gelesen, aber Der Prinz der Schatten war jahrelang meine Lieblingsreihe.
      Schade, dass die Jasper Fforde nicht zugesagt hat. Mal schauen, wie es mir dann gefällt.

      LG Shannon

      Löschen