Montag, 28. September 2020

Montagsfrage #30


Welche kleinen Verlage kennt ihr eigentlich und mögt ihr gern?


Es gibt direkt zwei Verlage, an die ich in diesem Zusammenhang denken muss: Der Sternensand-Verlag und der Drachenmond-Verlag. Es sind beides Verlage, die hauptsächlich oder größtenteils Fantasy veröffentlichen, also genau mein Genre, und deshalb mag ich die Verlage beide ganz gern.
Der Sternensand-Verlag ist ein Verlag, der aus der Schweiz stammt. Ich habe ihn durch die Leipziger Buchmesse entdeckt, als ich mir die ersten drei Bände der Grimm-Chroniken geholt habe, nachdem die Autorin sie mir wärmstens ans Herz gelegt hat, und hab sie mir auch gleich signieren lassen. An diesem Tag kamen die Autorinnen und der ganze Verlag sehr sympathisch rüber und ich habe sie seither nie aus den Augen verloren.
Der Drachenmond-Verlag hat sich inzwischen zu meinem Lieblingsverlag und dem Verlag, aus dem ich die meisten Bücher gelesen habe, entwickelt. Bisher war einfach jedes Buch, das ich von ihnen gelesen habe, sehr gut bis Oberknaller. Ich schwärme immer noch jedem, der es hören will (und auch denen, die es nicht wollen) von "Warrior & Peace" vor. Um nur eines der großartigen Bücher zu nennen. Der gesamte Verlag vermittelt, abgesehen davon, dass sie genau meinen Lesegeschmack treffen, ein unheimlich familiäres Gefühl, sowohl den Lesern als auch offensichtlich den Autoren. Und sie geben sich auch auf Social Media sehr viel Mühe, z.B. durch regelmäßige Takeover durch die Autoren. Bei jedem Buch, dass einen erreicht, merkt man das Herzblut, das hineingesteckt wird, auch bei der Verpackung. Und es gibt einen Grund, warum ich mir immer wieder Drachenpostboxen bestelle. Ich kann diesen Verlag wirklich jedem nur ans Herz legen. Wirklich. Schaut ihn euch bitte an. Astrid und ihre Drachen haben jede Aufmerksamkeit verdient, die sie bekommen.

Damit verabschiede ich mich für heute von euch. Welche Kleinverlage kennt und liebt ihr denn? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Hier geht es zum Mutterschiff bei Lauter&Leise. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Kommentare:

  1. Huhu Shannon,

    oh ja, der Drachenmond Verlag ist klasse. Der gibt sich echt immer total viel Mühe mit allem. Habe da bisher zweimal was bestellt und beide Male waren noch Goodies im Päckchen, einmal sogar ein weiteres Buch als Leseexemplar. Kann deine Begeisterung total verstehen. :)

    Vom Sternensand Verlag habe ich noch gar nicht gehört. Muss ich mir unbedingt auch mal näher anschauen.

    Ich habe eine kleine Liste mit Kleinverlagen zusammengestellt, von denen ich Bücher besitze und die mir sympathisch sind.

    Falls es dich interessiert, hier mein Link: https://emma-escamilla.com/2020/09/28/kleinverlage-montagsfrage/

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Shannon,
    vom Drachenmondverlag habe ich inzwischen auch schon einiges gehört. Sternensand Verlag ist mir jetzt neu. Vielen Dank für den Tipp. Ich bin seit Jahren immer auf der Leipziger Buchmesse unterwegs und habe auch festgestellt, dass man dort mit vielen kleinen Verlagen gut in Kontakt kommen kann. Ich liebe es auf der Messe nach neuen Verlagen zu schauen und in Programmen zu stöbern, die nicht die Mainstream-Literatur anbieten.

    Liebe Grüße
    Jay von "Bücher wie Sterne"

    AntwortenLöschen