Donnerstag, 25. Juni 2020

Top Ten Thursday #13: Gebäude auf Covern



10 Bücher, die ein Gebäude auf Covern haben


1. Die Welt in den Wolken von Jay Amory


Die Welt in den Wolken

Fesselnde All-Age-Fantasy aus England!
Az hat keine Flügel. Was ihn in der Welt über den Wolken, deren Bewohner auf den Winden reiten, zum Außenseiter macht. Doch als vom Erdboden Gefahr für die Himmelswelt droht, schlägt für Az die große Stunde: Er wird in die unbekannte Tiefe geschickt, wo nur ein flügelloser Junge nicht auffällt – in eine Welt, die ganz anders ist, als Az sie sich vorgestellt hat. Anders und viel gefährlicher ...

2. Varia - City of Magic von Anika Ackermann


Varia: City of Magic

Sie ist Heilerin. Er ist Kopfgeldjäger. Ihre Liebe entscheidet über das Schicksal einer ganzen Stadt.
Für Dristan ist es ein Mord wie viele andere. Für Essylt ist es der Tod ihres geliebten Onkels. Als sie sich in seinen Mörder verliebt, gerät sie in den gnadenlosen Kampf um Varia.
Die wahre Geschichte von Tristan und Isolde: Magisch. Leidenschaftlich. Gefährlich.

3. Kingdoms of Smoke - Die Verschwörung von Brigant von Sally Green


Die Verschwörung von Brigant (Kingdoms of Smoke, #1)

Prinzessin Catherine bereitet sich in Brigant auf ihre Hochzeit mit einem Mann vor, den sie nie getroffen hat.
Ambrose, dem Leibgardisten, der heimlich in die Prinzessin verliebt ist, droht unterdessen das Henkersschwert.
In Calidor ist der Diener March auf Rache an dem Mann aus, der für den Untergang seines Volkes verantwortlich ist.
Edyon wird in Pitoria von seiner unbekannten Vergangenheit eingeholt.
Und auf dem Nördlichen Plateau macht die junge Dämonenjägerin Tash eine mysteriöse Entdeckung.
Die Leben dieser fünf jungen Menschen werden untrennbar miteinander verknüpft. Ihren Ländern droht Schlimmeres als der nahende Krieg und in ihren Händen ruht das Schicksal ihrer Welt...

4. Die Königin der Schatten von Erika Johansen


Die Königin der Schatten (The Queen of the Tearling, #1)

Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . .
Neunzehn Jahre lang führte die junge Prinzessin Kelsea Glynn ein abgeschiedenes Leben in der Obhut ihrer Pflegeeltern. Nun ist der Tag gekommen, an dem sie von der Leibwache ihrer verstorbenen Mutter an den Königshof zurückeskortiert wird, um die Herrschaft über das magische Königreich Tearling anzutreten. Doch Tearling ist ein armes Land, ständig bedroht von seinem mächtigen Nachbarn Mortmesne. Um ihre Herrschaft zu sichern, schloss Kelseas Mutter einst einen verhängnisvollen Pakt. Einen Pakt, dessen Konsequenzen Kelsea nun zu spüren bekommt, denn es trachtet ihr nicht nur die Rote Königin von Mortmesne nach dem Leben, auch ihr Hofstaat, schlimmer noch, ihr eigenes Volk misstraut ihr. Nur wenn sie einen Weg zu ihrem magischen Erbe findet, kann Kelsea ihre Untertanen vor Mortmesne schützen. Falls sie lange genug auf dem Thron sitzt. Falls sie lange genug überlebt . . .

5. Sarantium - Die Zwillinge von Lara Morgan


Die Zwillinge (Sarantium #1)

Wenn der Herr der Drachen erwacht, müssen die Drachenreiter sich zum Kampf rüsten ...
Es ist Shaans größter Traum, eine Drachenreiterin zu werden und ihr Volk vor seinen Feinden zu beschützen. Doch in ihren Träumen wird sie von den Bildern einer brennenden Stadt heimgesucht – und von einer Stimme, die in einer uralten Sprache, der Sprache der Drachen, zu ihr spricht. Denn Azoth, der finstere Herr der Drachen, ist erwacht und will seine Tyrannei über die Welt erneuern. Nur der junge Barbarenkrieger Tallis könnte Shaan in ihrem einsamen Kampf beistehen – denn auch er hat Macht über die Drachen …
»Sarantium - Die Zwillinge« ist 2009 unter dem Titel »Der Herr der Drachen« erschienen.

6. Der Ozean am Ende der Straße von Neil Gaiman


Der Ozean am Ende der Straße

Es war nur ein Ententeich, ein Stück weit unterhalb des Bauernhofs. Und er war nicht besonders groß. Lettie Hempstock behauptete, es sei ein Ozean, aber ich wusste, das war Quatsch. Sie behauptete, man könne durch ihn in eine andere Welt gelangen. Und was dann geschah, hätte sich eigentlich niemals ereignen dürfen … Weise, wundersam und hochpoetisch erzählt Gaiman in seinem neuen Roman von der übergroßen Macht von Freundschaft und Vertrauen in einer Welt, in der nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

7. California's Next Magician von Isabel Kritzer


California´s Next Magician (Next Magician #1)

25 Magicians. 5 magische Aufgaben. Wer überlebt? Ein silberner Brief, der fünfundzwanzig Schicksale besiegelt.Eine neue Weltordnung, errichtet durch die Magie von vier Gilden. Ein Mädchen aus den Glastürmen, dessen Mut alles verändert. Magische Aufgaben und starke Konkurrenten erwarten Josephine im Schloss, als ein Brief sie zur Teilnahme an der Regentschaftswahl Californias verpflichtet. Modernste Technik soll die dauerhafte Übertragung des Geschehens im Land gewährleisten und ein Abgesandter des Kaisers die Fairness wahren. Doch der momentane Regent denkt gar nicht daran, abzudanken. Während Josephine großes magisches Potenzial entwickelt, wird schnell klar: Es gibt kein Entkommen! Weder vor den Kameras und den gefährlichen Aufgaben der Wahl, noch vor den Mordanschlägen auf sie. Und schon gar keine Zukunft für ihre geheime Liebe oder? Ägyptische Mythologie meets Hightech in 2086.

8. Seelentraum - Das schlafende Wolkenvolk von Liane Mars


Seelentraum - Das schlafende Wolkenvolk

Aya Teufelsbraut hat den gefährlichsten Job der Welt: Hoch oben am Himmel hütet sie eine Herde Wolkenschafe. Das fliegende Volk gilt als ausgestorben, die Himmelsstädte sind verwaist. Einzig die Schafe erinnern an die vergangene Welt. Doch dann erweckt Aya versehentlich den mächtigen Wolkenkrieger Enron zum Leben und löst damit den Untergang des Erdenvolkes aus. Um ihre Familie zu retten, muss Aya herausfinden, warum das Wolkenvolk vom Himmel fiel. Das jedoch ist eine Mission, die ihr ganzes Leben infrage stellt.

9. Jackaby von William Ritter


Jackaby (Jackaby, #1)

New Fiddleham 1892: Neu in der Stadt und auf der Suche nach einem Job trifft die junge Abigail Rook auf R. F. Jackaby, einen Detektiv für Ungeklärtes mit einem scharfen Auge für das Ungewöhnliche, einschließlich der Fähigkeit, übernatürliche Wesen zu sehen. Abigails Talent, gewöhnliche, aber dafür wichtige Details aufzuspüren, macht sie zur perfekten Assistentin für Jackaby. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag steckt Abigail mitten in einem schweren Fall: ein Serienkiller ist unterwegs. Die Polizei glaubt, es mit einem gewöhnlichen Verbrecher zu tun zu haben, aber Jackaby ist überzeugt, dass es sich um kein menschliches Wesen handelt ...

10. Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch


Die Flüsse von London (Peter Grant, #1)


Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Was seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Auftritt Thomas Nightingale, Polizeiinspektor und außerdem der letzte Zauberer Englands. Er wird Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. Ein Mord in Covent Garden führt den frischgebackenen Zauberlehrling Peter auf die Spur eines Schauspielers, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand.


Damit verabschiede ich mich für heute von euch. Kennt ihr vielleicht eines der genannten Bücher? Oder fallen euch noch andere Bücher zu diesem Thema ein? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Hier geht es zum Mutterschiff bei Weltenwanderer. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Kommentare:

  1. Hallo Shannon,

    farblich sind deine Cover schon fast perfekt abgestimmt. Ein sehr schöner Post.

    Bei deiner Liste - und auch bei den anderen - ist mir aufgefallen, dass ich eine visuelle Niete bin. Ich muss immer ganz genau schauen, wo denn hier Gebäude sind. :D Daran merke ich selbst, das ich kein Cover-Mensch bin.

    Übrigens habe ich "Die Flüsse von London" von deiner Liste gelesen. Ich fand den Reihenauftakt gut, aber es hat mich nicht so gepackt, dass ich unbedingt weiterlesen wollte.

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      Du hast recht. Die sind ja fast alle blau! Ist mir beim raussuchen und schreiben gar nicht aufgefallen...
      Es hat ja auch was gutes, kein Coveropfer zu sein. Schließlich gibt es viele richtig gute Geschichten mit grottigen Covern. Solchen Büchern gibst du dann bestimmt eher eine Chance als andere Leute. Ich muss ja auch zugeben, dass mich Cover zumindest teilweise beeinflussen, auch wenn ich das eigentlich nicht möchte.
      Das kann ich leider nicht so beurteilen. Ich habe Die Flüsse von London immer noch nicht geschafft zu lesen.

      LG Shannon

      Löschen
  2. Hallo Shanon

    Deine Cover sehen traumhaft aus. Leider kenne ich keins deiner Bücher. Einzig die Flüsse von London habe ich auch im Regal.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Meine Häuser: HIER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      Vielen Dank für das Kompliment. Die Flüsse von London liegen leider immer noch auf meinem SuB.

      LG Shannon

      Löschen
  3. Hi Shanon!

    Da hast du wirklich viele wunderschöne und tolle Cover rausgesucht!

    Gleich das erste spricht mich total an und erinnert mich ein bisschen an Kai Meyers Wolkenvolk Trilogie, auch vom Klappentext her. Aber das ist sicherlich ganz anders, das schau ich mir auf jeden Fall näher an!
    Und auch Seelentraum sieht toll aus und hört sich interessant an!

    Die Königin der Schatten Trilogie und Der Ozean am Ende der Straße hab ich gelesen und mochte ich sehr.

    Bei Jackaby hat es nicht so 100%ig gefunkt, nach Band 1 hab ich nicht mehr weitergelesen - genauso wie Die Flüsse von London, das war leider auch nicht so meins.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      Danke für das liebe Kompliment.
      Das kann ich leider nicht beurteilen. Ich habe zwar die ersten beiden Bände der "Wolkenvolk"-Reihe vor Jahren gelesen, habe aber nicht mehr besonders viel davon in Erinnerung. Und "Die Welt über den Wolken" habe ich noch gar nicht gelesen.
      Seelentraum und Der Ozean am Ende der Straße sind beide erst diesen Monat eingezogen. Ich habe diese genauso wie Die Königin der Schatten leider noch nicht geschafft zu lesen.
      Jackaby mag ich echt gern. Ich bin ja gerade bei Band 3. Band 2 hat sich meines Erachtens nach ein wenig gezogen, aber dieser Band ist wieder richtig gut. Vielleicht sogar noch besser als Band 1.

      LG Shannon

      Löschen
  4. Hi! Zumindest ein Buch kenne ich und habe es sogar gelesen: Die Flüsse von London. :-) Die anderen sind zwar auch sehr schön, aber nicht so mein Genre.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Nun ja, ich lese halt hauptsächlich Fantasy, das ist natürlich nicht für jeden etwas. Für die Flüsse von London hatte ich aber bisher leider noch keine Zeit.

      LG Shannon

      Löschen