Montag, 29. Juni 2020

Montagsfrage #23

Scan (verschoben)

Wo befindest du dich gerade in deiner momentanen Lektüre?


Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, lese ich gerade die Jackaby-Reihe von William Ritter. Die spielt im Jahr 1892 in New Fiddleham, New England, Amerika.
Aktuell bin ich bei Band 3 ("Der leichenblasse Mann") auf Seite 221. Ich begleite Abigail Rook und ihren Arbeitgeber, den Detektiv R.F. Jackaby, der auf übernatürliche Phänomene spezialisiert ist. Sie sind gerade auf der Jagd nach einem Mörder, dessen Mordserie vor 10 Jahren begonnen und nun neue Opfer gefordert hat. Ich würde euch ja genau sagen, was gerade passiert ist, aber das würde ziemlich spoilern, deshalb belassen wir es dabei. Nur so viel: Ich mag die Reihe richtig gern und dieser Band ist für mich bisher der spannendste. Eine wirklich gute Mischung aus Fantasy und Krimi, mit einem Touch Historischem Roman.

Der leichenbleiche Mann (Jackaby, #3)
Kein Fall zu selten, keine Spur zu heiß!
New Fiddleham, 1892: Es ist zehn Jahre her, dass Jenny Cavanaugh ermordet wurde, doch sie hat noch lange keine Ruhe gefunden und lebt als Geist in Jackabys Haus weiter. Als sich in New Fiddleham auf einmal Mordfälle ereignen, die Jennys Fall verblüffend ähneln, nehmen Jackaby und seine Assistentin Abigail den Fall von damals wieder auf – mit der Absicht, den aktuellen Fall dabei ebenfalls zu lösen. Ihre Suche treibt sie in die Arme eines leichenbleichen Feindes …


Für diejenigen, die diese Reihe interessant finden, habe ich hier die Rezension zum ersten Band.

Damit verabschiede ich mich für heute von euch. Welches Buch lest ihr denn gerade? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Hier geht es zum Mutterschiff bei Lauter&Leise. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Keine Kommentare:

Kommentar posten