Montag, 31. Mai 2021

Montagsfrage #55: Herzensbücher



Welches Stück Literatur deiner Sammlung liegt dir besonders am Herzen?


Das ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn letzten Endes liegt mir jedes Buch meiner Sammlung am Herzen. Aus irgendeinem Grund habe ich sie mir schließlich alle gekauft.
Ich denke, die größte Bedeutung messe ich zwei Sorten von Büchern zu: Diejenigen, die ich von guten Freunden geschenkt bekommen habe - teilweise mit Widmung - und natürlich meine Lieblingsbücher. Die würde ich um nichts in der Welt hergeben.
Auf der anderen Seite finde ich es auch immer mega cool, für mich signierte Bücher zu haben, Bücher, die man nicht mehr bekommt und die mir sehr gut gefallen haben, und auch einige wirklich hübsche Ausgaben zähle ich zu meiner Sammlung.
Hier ein paar Beispiele: Auch wenn "Eine wie Alaska" von John Green definitiv nicht mein Lieblingsbuch von ihm ist, wird es doch immer einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen, weil Antonia mir das Buch zum 16. Geburtstag geschenkt hat, was ich dank der Widmung im Buch auch noch weiß. Ich habe eine wirklich schöne Gedichtsammlung im Antiquariat gefunden, in Leder gebunden und mit Goldverzierungen, die ich auch nicht hergeben wollen würde. Und Eragon kann noch so zerfleddert sein (ist es im Übrigen auch, der erste Band ist schon geklebt worden), es wird immer eine meiner Lieblingsreihen bleiben und gerade diese zerfledderten Ausgaben erinnern mich daran.

Und wie sieht es bei euch aus? Was für besondere Herzens-Literatur habt ihr in eurer Sammlung? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Hier geht es zum Mutterschiff bei Lauter & Leise. Bis zum nächsten Mal und vergesst nicht: Lest schön!
Eure Shannon

Kommentare:

  1. Hey Shannon,

    inhaltliche Aspekte spielen für mich bei der Beantwortung der heutigen Frage tatsächlich eine untergeordnete Rolle. Da gäbe es einfach zu viele. :D Deshalb habe ich mich eher auf Bücher konzentriert, die aufgrund äußerer Umstände eine höhere Bedeutung für mich haben. Also zum Beispiel Erbstücke oder Bücher, die mich schon mein Leben lang begleiten. :)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Shannon,

    bei mir sind es ebenfalls die Bücher, die ich geschenkt bekommen habe (und selbst darunter ist es ein ganz bestimmtes Buch, welches mir sehr am Herzen liegt), doch liegen mir die Bücher meines Uropas auch sehr am Herzen, da es ein Teil der Familiengeschichte ist. Ich habe sogar einen Roman, welchen meine Uroma meinem Uropa zu Weihnachten 1939 geschenkt hat, mit passender Widmung. Dieses Buch werde ich besonders hüten.

    Meine Antwort auf die aktuelle Montagsfrage kannst du hier nachlesen:
    https://qwertzgelesen-buchblog.blogspot.com/2021/05/Montagsfrage-besondere-buecher.html

    Lieben Gruß
    Nico

    AntwortenLöschen